Kurzplatzturnier und Nikolausfeier 2015

Nachdem unsere "Großen" bereits ein Abschlussturnier gespielt hatten, starteten wir den Nachmittag gegen 13 Uhr auf dem Kurzplatz. Dieses Mal durften nur Teilnehmer starten, die noch keine große Platzerlaubnis hatten. Insgesamt 7 Kinder gingen an den Start und erspielten teilweise beachtliche Ergebnisse. Anna Lena Gronau und Feija Hannemann erspielten sich die Kurzplatzreife, aber auch der Rest hat sich wacker geschlagen und durfte sich später im Eysten ihre wohlverdienten Preise abholen. Danke auch an die Eltern, die sich als Zähler zur Verfügung gestellt hatten. Denn wirklich warm war es dann doch nicht auf dem Platz.
 
Im Eysten hatte derweil das Team um Roland Richter eine wunderschöne Kaffeetafel gedeckt und Steffi hatte wieder ein tolles Küchenbüffet gezaubert. An dieser Stelle wieder ein herzliches Dankeschön für die tolle Betreuung. Gegen 15 Uhr trudelten dann Gäste, Sponsoren und die Kurzplatzspieler ein und Kaffe und Kuchen fanden reißenden Absatz. Nach den einladenden Worten durch das Jugendteam gab es im Anschluss ein paar sehr liebevoll ausgesuchte Geschenke an die Jugendwartin und ihr Team durch Andrea Bartels. Hinterher ging es zügig an die Ehrung der Sieger. Zuerst kamen die Kurzplatzspieler dran. Bei den Jungen gewann Leon Lipski vor Milo Dubbels und Hugo Schmetgen. Bei den Mädchen gewann Anna Lena Gronau, gefolgt von Jannika Kasten, Feija Hannemann und Louisa Lau.
 
Bei der Matchplayserie Lucky 33 gab es ein wirklich tolles Bag zu gewinnen. Dieses sicherte sich Victoria Unterstenhöfer. Leon Holst wurde Zweiter.
 
Erfreulich stark war die Leistung bei zusätzlichem Training. Hier konnte sich René Pieper über einen schönen Pokal freuen, der seinen Einsatz auf der Range honorierte.
 
In der Wertung "Sprinter des Jahres" (bei dem vor allem die Teilnahme an Veranstaltungen, Minicup, Training... zählte) gewann Janos Bertram. Auf dem zweiten Platz lag René Pieper, vor Pascal Neeb.
 
In der Wertung "Race to Deinste" (Sportwertung mit Brutto und Netto Ergebnissen, Handicapentwicklung...) wurde Lena Schuster Dritte. Auf dem zweiten Platz lag Janos Bertram und den Sieg konnte sich Victoria Unterstenhöfer erspielen, die damit den Pokal wieder mit nach Hause nehmen durfte.
 
Nachdem alle Pokale verteilt waren und die Sieger ihren Applaus erhalten hatten tauchte noch der Nikolaus auf und verteilte an alle Kinder und Eltern Geschenke. Insgesamt war es eine sehr harmonische Veranstaltung mit vielen sehr jungen angehenden Spielern. Insofern braucht man sich wohl um die Zukunft des Golfsports in Deinste keine Sorgen zu machen.
 

 

Zum Vergrößern der Bilder einfach auf ein Foto klicken.

   
© Deinster Golfjugend